Nationale Tourismusstrategie

Tourismuspolitisches Forum 2018

Was müssen Wirtschaft und Politik tun, um den Tourismus in Norddeutschland voranzutreiben?

Um diese Frage drehte sich das Tourismuspolitische Forum der IHK Nord am 11. September im Dialoghaus Hamburg. Die IHK Nord brachte rund 70 Vertreter der Tourismusbranche zusammen, um diese stärker miteinander zu vernetzen und den norddeutschen Tourismus gemeinsam voranzutreiben. Insbesondere Ziele wie ein einheitliches Image für die Tourismusdestination Norddeutschland, Steigerung des Incoming-Tourismus, Stärkung des Tourismus als Wirtschafts- und Standortfaktor sowie die Bildung eines Gegengewichts zu den dominierenden südlichen Tourismusdestinationen wurden an diesem Tag fokussiert.
Erstmals wurde in einem Koalitionsvertrag eine nationale Tourismusstrategie in Abstimmung mit den Ländern angekündigt. Mit der Tourismusstrategie hat sich der Bund nicht nur allgemein zum Tourismus bekannt, sondern will die Zukunft des Tourismus künftig mitgestalten und für deren positive Entwicklung gute Rahmenbedingungen schaffen. Astrid Damerow, MdB und stellvertretende Vorsitzende des Tourismusausschusses des Bundestags zeigte die Herausforderungen des Tourismus als Querschnittsbranche auf und bat in Ihrem Vortrag im Zuge der Erarbeitung einer nationalen Tourismusstrategie um die Mitwirkung aller Akteure und ermutigte die Teilnehmer sich dazu an den Tourismusausschuss zu wenden.
Zukunftsforscher Andreas Reiter brachte mit seinem Vortrag ‚Licht ins Dunkel‘ und warb für intensiveres gemeinsames Engagement für die Gewinnung internationaler Gäste in Norddeutschland. Anhand von verschiedenen Best-Practice-Beispielen erläuterte er einige Aspekte, die auf dem Weg der Einführung und Umsetzung eines gemeinsamen Images für Norddeutschland bedeutend sein könnten.  
Prof. Norbert Aust, Gründer der Schmidts Tivoli GmbH, setzt sich seit vielen Jahren in unterschiedlichen Bereichen als Impulsgeber und Motor für das kulturelle Leben in Hamburg ein. Er engagiert sich darüber hinaus seit Jahren im Vorstand des Tourismusverbandes, seit 2013 als Vorstandsvorsitzender, für die Entwicklung der Stadt. Die länderübergreifende Zusammenarbeit der Tourismusakteure in Norddeutschland ist ihm eine Herzensangelegenheit.
Insbesondere aber inspirierte der Impuls von Zukunftsforscher Andreas Reiter. Prof. Aust schmiedete beim anschließenden Networking bereits erste Pläne und lotete die nächsten gemeinsamen Schritte zur internationalen Vermarktung des Nordens mit den anderen Teilnehmern aus. Der Einladung zum Gespräch mit Astrid Damerow folgten viele Teilnehmer gleich beim Networking.
Die IHK Nord wird sich weiterhin intensiv bei der Entwicklung der nationalen Tourismusstrategie einbringen.

 Programm Tourismuspolitisches Forum 2018

16:30Begrüßung durch IHK Nord
(Björn Ipsen, Hauptgeschäftsführer der IHK Schleswig-Holstein)
16:40Nationale Tourismusstrategie des Bundes – Wie kann der Norden davon profitieren?
 (Astrid Damerow, MdB, Stellvertretende Vorsitzende des Tourismusausschusses des Bundestages)
17:10Norddeutschland: Starkes Image, starke Netzwerke = starke Vermarktung
(Andreas Reiter, Zukunftsforscher Tourismus)
17:40Norddeutsche Zusammenarbeit aus Sicht des Tourismusverbandes Hamburg 
(Norbert Aust, Schmidts Tivoli GmbH)
18:00
Networking